Sie sind hier: Startseite

Verein Ortsgeschichte Seebach

Alt-Seebach. Foto: August Muggler
Alt-Seebach. Foto: August Muggler
Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

Wir wünschen Ihnen beim Durchstöbern der Inhalte viel Spass und interessante neue Erkenntnisse.
Der Vorstand des VOS
Was ist im Moment aktuell?
Die Broschüre zur Ausstellung "Gruss aus Seebach" ist aufgeschaltet!
Näheres hier!

Wir bringen Ihnen den Frühling in die Stube

Leider können derzeit einige von uns sich nicht frei in der Natur bewegen und die Frühlingspracht nicht in vollen Zürgen geniessen. Als kleinen Ersatz hat der VOS ein kleines Video mit Frühlingsbildern erstellt.
Mit diesen Bildern wollen wir Ihnen den Frühling in Ihre Stube bringen. Wir wünschen Ihnen etwas Ablenkung, viel Vergnügen und Freude beim Betrachten.

Bleiben Sie gesund!

fruehling-in-seebach-2020.wmv [124'601 KB]

Das Video kann durch einen Klick auf den Dateinamen geöffnet werden. (Geeignet ist jeder Mediaplayer mit welchem Videos abgespielt werden können. So z.B. mit mit den Gratisprogrammen VLC oder IrfanView. Sollten Sie keinen Mediaplayer installiert haben, können Sie eines dieser Programme aus dem Internet herunterladen und installieren. Der Webmaster benutzt VLC.)
Die Bilder sind mit ruhiger klassicher Musik unterlegt. Schalten Sie also die Lautsprecher Ihres Computers an.

Voranzeige Mitgliederversammlung 2020

Über die definitive Durchführung/Verschiebung wegen der Massnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie «Corona» werden wir in den nächsten Tagen informieren!

Die Mitgliederversammlung (Generalversammlung) 2020 findet am Donnerstag 14. Mai 2020, 19.30 Uhr im Alters- und Pflegeheim Grünhalde, Grünhaldenstrasse 19, 8052 Zürich statt. Die Vereinsmitglieder werden rechtzeitig unter Bekanntgabe der Traktandenliste eingeladen. Interessierte Nichtmitglieder sind herzlich als Gäste willkommen.
Im Anschluss an den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung folgt ein Vortrag. Unser Vorstandsmitglied Dr. Kurt Maeder wird uns unter dem voraussichtlichen Titel:

"Seebach 1920 - Streiflichter auf die Gemeinde Seebach, vierzehn Jahre vor ihrer Eingliederung in die Stadt Zürich"

einige Ereignisse und die Situation von Seebach in den 1920er Jahren näher bringen.

Es lohnt sich an dieser Mitgliederversammlung teilzunehmen. Kurt Maeder wird uns in seiner bekannten Art viele interessante Erkenntnisse zur Geschichte von Seebach näher bringen.
Der Präsident freut sich bereits heute darauf, Sie an diesem Abend im APH Grünhalde begrüssen zu dürfen.

Seebach in Zürich Nord ist derzeit ein Quartier, welches sich stark verändert. Hier bieten mehrere Baugenossenschaften der soziologisch durchmischten Bevölkerung Wohnraum an. Viele Reihenhäuser und Wohnblöcke wurden in den Nachkriegsjahren erstellt. Oft ist die Bausubstanz ungenügend oder die Sanitärinstallationen müssten saniert werden. Aus ökonomischen Gründen werden die Gebäude zurückgebaut und durch moderne Wohnblocks ersetzt. Grünflächen verschwinden immer mehr, weil diese überbaut werden. Die Bevölkerung hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Die nächste grosse Überbauung ist durch die Stadt Zürich im Quartierteil Leutschenbach, entlang der Thurgauerstrasse, in Planung. Der früher dörfliche Charakter des Quartiers verschwindet immer mehr, ist aber nach wie vor, teilweise fast versteckt, wahrnehmbar. Am Quartierrand zu Affoltern stehen noch drei Bauernhöfe. Zwei werden heute intensiv bewirtschaftet. Im dritten Hof ist der Mastbetrieb mit schottischen Rindern der Rasse 'Belted Galloway' eher ein Nebenwerwerb.

Einige Bilder des heutigen Seebachs ...

Zu den Bildern

Wussten Sie, dass ...


an der Ausserdorfstrasse 33/39 von Ferdinand Ruppnig das Fahrrad mit der Markebezeichnung 'Feru' hergestellt wurde? F. Ruppnig hatte die Schweizer Sportgruppe Feru gegründet und fuhr mit seinem Team an namhaften internationalen Rennen.

Letzte Änderung am Montag, 6. April 2020 um 14:27:43 Uhr.